Erdbeer-Double-Feature im Votivkino

Wir bringen "Erdbeerland" und "Landerdbeeren" ab 24. Mai für eine Woche ins Wiener Votivkino.

Wir freuen uns, zum 10-Jahres-Jubiläum erstmals einen Kurzfilm-Kinostart außerhalb des Festivalrahmens präsentieren zu können. Und es ist ein wahrlich beeriges Double Feature geworden: Wir zeigen mit Erdbeerland von Florian Pochlatko (AT) und Landerdbeeren von Esther Bialas (D) zwei Coming-of-Age-Porträts, die vom Erwachsenwerden erzählen, von der emotional komplexen Kampfzone zwischen Spiel und Ernst, vom alltäglichen Leidensdruck und der Sehnsucht nach dem, was weit weg auf einen wartet – und was das Leben vielleicht, ja hoffentlich noch zu bieten hat. Die Landerdbeere als Provinzhölle, das Erdbeerland als Utopie.

LANDERDBEEREN/ERDBEERLAND
Von
24. bis 30. Mai im Wiener Votivkino
täglich 19.15 Uhr
Eintritt: 5 Euro

Publikumsgespräch im Anschluss an die Vorführung am Sonntag, 26. Mai.

Mehr Infos zu den Filmen hier