Publikumspreis an Matzls "Klein Wien"

Die Wahl zum Publikumsliebling des WienTourismus-Wettbewerbs "The Rhythm of Vienna" ist geschlagen: Mehr als 13.000 Stimmen wurden abgegeben - und wir dürfen sehr herzlich Wolfgang Matzl zu 3.000 Euro für den Animationsfilm "Klein Wien" gratulieren.

Wolfgang Matzl und Moana Rom erzählen in ihrem Film von den Abenteuern eines kleinen Mannes im großen Wien. Der Mann ist aus Papier, 20 Zentimeter groß und wird direkt auf den Straßen Wiens in der Stop-Motion-Technik animiert. Der kleine Mann ist auf der Suche nach dem Wiener Wurstelprater, wo er für einen kurzen Moment selbst zum Riesen wird. Der Film ist eine Liebeserklärung an Wien und eine Hommage an den Wiener Prater der vorigen Jahrhundertwende.

Vielen Dank an alle Filmschaffenden, die Konzepte eingereicht haben, und vor allem auch an Franziska Pflaum und Paul Wenninger/Susan Young für ihre wunderschönen Arbeiten. Der Siegerfilm und die beiden weiteren Finalisten können hier weiterhin geschaut werden: shortfilm.wien.info - viel Vergnügen!